„Und“ zwar oder „unzwar“?

Unzwar ist eine schlampige Aussprache. Keine Frage: Nur „und zwar ist korrekt. 

Wim erklärt und zwar.

Es kann schon mal sein, dass, undeutlich ausgesprochen, bei „und zwar“ ein „unzwar“ gehört wird. Es gibt jedoch nur eine korrekte Schreibweise: Geschrieben wird „und zwar“ klein und getrennt. Es bedeutet „nämlich“.

Und wieder grätscht uns die Kommasetzung rein: Vor „und zwar“ steht ein Komma, da die Fügung eine nachgestellte Erläuterung einleitet.

Wim von WhatImean liebt das Korrigieren deiner Texte, und zwar hilft er dir bei Grammatik, Rechtschreibung und Stil.

Hat dir mein Blogbeitrag gefallen?
Bitte bewerte ihn und gib mir damit Feedback.

4,6/5 Sterne
© 2022 Congree Language Technologies GmbH, Germany
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close